Der Junge der Träume schenkte


Natale, der Junge der Träume schenkte ist ein charismatischer wundervoller kleiner und immer größer werdende Junge im New York am Anfang des 19. Jahrhunderts.

Er kam mit dem Frachter und seiner Mutter aus Italien und träumten von einem besseren Leben. Was dann kam wurde anders und veränderte das Leben der Beiden von Grund auf.

Armut, Elend und Kriminalität treiben die Kids der Lower East Side in Gangs und Kämpfe miteinander. Das Leben ist von Armut und Dunkelheit geprägt.

Natale begeistert alle Menschen um sich herum und fasziniert mit seinem Wesen in all dem Kampf.

Dies Buch fesselt und hält völlig gefangen in dieser Welt. Prostitution, Gewalt und Alkohol vermischen sich mit der Geschichte um diesen wundervollen Menschen der versucht die Liebe zu bewahren und seine Mutter zu ehren.

Es wird kaum gelingen dieses Buch aus der Hand zu legen, denn der amerikanische Traum und die Gangstergeschichten liegen dichter beieinander als man es sich vorstellen kann.

Luca di Fulvio ist ein spannender Autor der ein breites Spektrum an Literatur abdeckt. Viel Spaß beim Lesen…

Der Junge, der Träume schenkte

Diese Seite enthält Affiliate Links. Auf denen könnt ihr das Produkt genauer anschauen.

 

Kategorien:Bücher die ich mag, Buch-, Musik- und FilmbesprechungenSchlagwörter:, ,
%d Bloggern gefällt das: