Two by two


Heute gibt es mal wieder eine Buchrezession von mir. Ja, bei all dem was ich grade an Trubel um mich habe, mag ich auch noch lesen.

Mein Lieblingsbuch ist momentan von Nicholas Sparks. Ich liebe Liebesgeschichten und das ist eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Two by two

Für Russell lief alles gut – er hat eine tolle Frau, eine grandiose Tochter und auch der Job ist fein. So schön kann ja fast nicht wahr sein und schon zeigen sich die Risse in der tollen Welt. Innerhalb kürzester Zeit findet er sich auf der Suche nach Aufträgen, selbständig und als alleinerziehender Vater wieder.

Zusammen mit seiner Tochter entdeckt er die Liebe und die Zuwendung. Er entdeckt wie es sich anfühlt, für jemanden da zu sein. Das Leben erscheint ihm anfangs zu unperfekt, doch nach und nach lernt er die Wichtigkeit zu verstehen, einfach füreinander da zu sein.

Er bewältigt den Alltag, lernt dabei seine Familie und seine Freunde besser kennen denn je und entdeckt völlig neue Kunden für die er arbeitet.

Anfangs wirkte es, als bricht seine komplette Welt zusammen. Im Laufe des Buches sortiert sich jedoch alles neu und um. Er lernt nicht nur die Welt um sich neu kennen, sondern entwickelt sich in dieser Welt zu dem Mann und bald Liebhaber, der er wirklich sein kann.

Für mich ist dieses Buch ein Buch der perfekt imperfekten Welt. Es macht Mut so zu sein wie man ist und sich mit den Menschen zu umgeben, die so lieben. Mir fällt beim Lesen immer und immer wieder auf, wie oft wir versuchen es anderen Menschen recht zu machen, anstatt einfach man selbst zu sein.

Ich lese dieses Buch im Original. Es ist wunderschön geschrieben, leicht zu verstehen und enthält wundervolle gefühlvolle Vokabeln.

Es gibt allerdings auch die deutsche Variante – Seit Du bei mir bist

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

 

Kategorien:Bücher die ich mag, Buch-, Musik- und FilmbesprechungenSchlagwörter:, , , , ,
%d Bloggern gefällt das: