Wo ist denn Lucca oder wie reise ich entspannt?


Hallo Ihr Lieben,

ich werde immer und immer wieder gefragt, wie für mich reisen ist. Stresst es oder wie nehme ich es wahr? Viele Menschen machen sich riesige Gedanken vorm Reisen… Im Moment bereite ich mich auf einen Kurztripp nach Lucca vor und ich tue (wie so häufig) nichts. Mein Hotel buche ich zwar einige Wochen vorher und auch der Flug ist schnell gefunden aber dann geht mein ganz normales Leben weiter.

Für mich gehört reisen zum Leben dazu. Es ist ein Teil meines Alltags. Dadurch, dass ich recht schnell packe und nie lange vorbereite, habe ich viel Genuss an jedem Moment. Ich verlagere mein Leben nur für einige Tage an einen anderen Ort.

Kamel und Mela 090

Es ist für mich angenehm in einem neuen Bett zu schlafen und an einem neuen Ort aufzuwachen. Ich liebe die Stimmen und Geräusche, die ich nicht kenne und freue mich schon beim Aufwachen auf die neuen Eindrücke.

CIMG2128

Reisen unterbricht mein Leben nicht. Es ist ein Teil des normalen Seins. Die Reise beginnt daher auch nicht am Zielort. Ich bewege mich einfach wie an jedem anderen Tag auch von A nach B. Beim Reisen nur mit dem eindeutigen Vorteil, dass ich nicht arbeiten muss. Ich lege großen Wert auf angenehme Zeitgestaltung beim Reisen. So fliege ich in München gern am Nachmittag ab. So kann ich morgens entspannt aufstehen, gemütlich zum Airport bummeln, einen Kaffee trinken und in der Bahn ein Buch lesen. Es entstehen selten stressige Momente und die Reise beginnt schon in Tölz.

In Lucca, wie auch bei vielen anderen Reisen, wird mich ein Fahrer meines kleinen Hotels am Flughafen Pisa abholen 🙂 Nein, dies muss nicht teuer sein. Ich suche mir häufig sehr kleine Schlafmöglichkeiten mit 3 – 5 Zimmern aus, die noch nicht sehr bekannt sind. Diese bieten einen familiären Service und die Gespräche beginnen quasi am Flughafen. Dieser Service ist nach Lucca z.B. im Hotelpreis drin.

_MG_0815

Der Fahrer bringt mich bis vor die Tür und ist meist auch in andere Aufgaben des Minihotels involviert. So bekomme ich die wirklichen Insidertipps, ohne jeglichen Reiseführer. Auf dem Weg vom Airport wird er mir sicherlich einige tolle Restaurants zeigen und Hinweise zu tollen Plätzen geben. Normalerweise erfahre ich so wo die gefährlichen Ecken sind, was sich hier nicht gehört oder wie man sich nicht verhalten sollte. Ich erfahre aber auch lustige Dinge, Anekdoten, Geschichten über die Stadt und ihre Menschen. So werde ich innerhalb einer halben Stunde oft perfekt vorbereitet.

MU8A6010

Ich lese vorher selten einen Reiseführer. Meist versuche ich auf Reisen zu leben und den Tag anhand von Ideen der Bewohner des Ortes zu gestalten. Ich bin gespannt wie sich Lucca aus der Sicht der Menschen dort anfühlen wird.

Dazu wird es eine Pension ohne Frühstück geben. So gehe ich morgens schon auf die Straße und teile mir meinen Espresso mit den Italienerinnen an der Bar. Dann werde ich schauen wohin mich mein Gefühl trägt.

Mich reizt auf Reisen der Augenblick, die Momentaufnahme und die Unabhängigkeit von allen Plänen. So entdecke ich immer und immer wieder Ecken dieser Welt, die ich nie für möglich gehalten hatte.

Diwali 024

 

 

Kategorien:ReisenSchlagwörter:, , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: