Lieblingselisenlebkuchen ohne Mehl


Auch bei mir beginnt irgendwann die Weihnachtszeit und so teile ich heute mit Euch mein alljährliches Lieblingsrezept. Es geht auch für Backmuffel wie mich.

IMAG1193So ganz unperfekt und voller guter Zutaten mag ich backen am liebsten. Die Küche klebt und ich irgendwie meist gleich mit aber die Lebkuchen belohnen jede Sekunde.

Schon der Teig ist für mich so so lecker, dass ich mir oft überleg, ob ich überhaupt noch backen mag aber ja ich will.

Erst einmal geht es jedoch ans Zutaten fangen. Das ist grad nicht so einfach. Die Kaufhäuser wirken wie leergefegt aber ich konnte die letzten Reste erhaschen.

Zutaten für 50 Zwergelisen:

1 TL Kokolsöl

1 Blockschokolade

kleine Backoblaten

100 g Zitronat – echte Zitrone

100 g Orangeat

200 g gemahlene Haselnüsse

200 g gemahlene Mandeln

6 Eier

200 g Zucker (im Originalrezept stand mehr aber 200 war mehr als genug)

nun zum Spezialgewürz – 1/2 TL echte Vanille, 1/2 TL Zimt, 1/2 TL Kardamom und dazu ein Lebkuchengewürz

Zitronat und Orangeat häcksele ich zuerst einmal klein. Dann werden langsam und abwechselnd Eier und Haselnüsse untergemengt bis es einen weichen Teig ergibt.

Nun folgen die Gewürze und ganz zum Schluss verteile ich den Zucker und die Masse.

Der Backofen wird auf 160 Grad vorgeheizt und die Oblaten mit jeweils einem Esslöffel Teig versehen. Je ungenauer ihr arbeitet, um so knuspriger werden die Lebkuchen. Gleichmäßig gearbeitet, gibt es weniger Belagfläche für die Schoki. Das ist jedoch Geschmacksache.

IMAG1195

Nun ab in den Ofen und ca. 15 min gebacken bis die Lebkuchen leichte Farbe annehmen.

Nach einigen Blechen beginne ich mit der Schokoladenvorbereitung für die Glasur. Die Blockschokolade wird bei unter 70 Grad im Wasserbad geschmolzen. Wenn es heißer wird, glänzt sie nicht mehr (Gescheithaferlanmerkung meines neuen Urlaubswissens :-)) Die Schokolade bleibt gut zu verarbeiten, wenn ihr 1 Teelöffel Kokosöl daruntermischt. Sie riecht unglaublich lecker und bleibt ein wenig weicher.

Ich tauche am liebsten die abgekühlten Lebkuchen kurz in Schokolade. Man kann sie jedoch auch ganz glatt mit einem Pinsel bestreichen.

Nun nur noch abkühlen lassen und dann HMMMMM einen in die Dose und einen in den Mund und einen in die Dose und zwei in den Mund…

Die Seite enthält Produktlinie zu Amazon. Dort könnt ihr die Produkte erwerben und müsst nicht mal in den Laden rennen. Ihr unterstützt mich mit Eurem Kauf ohne dass Euch dadurch Mehrkosten entstehen.

Kategorien:RezepteSchlagwörter:, , , , ,
%d Bloggern gefällt das: