Easy going Lammbraten

Heute mal wieder ein Rezept – ich verbringe ja lieber meine Zeit mit Freunden und Genuss aber manche Dinge machen einfach auch beim Kochen Spaß…

 

Daher leider auch kein Foto 🙂

 

Bei dem Rezept bleibt garantiert Zeit für Freunde und Spaß und was einem sonst so einfällt…

Die Gesamtzeit würde ich mit ca. 3 h berechnen. 

Zutaten:

1 kg Lammkeule

3 – 5 Knoblauchzehen

Kräuter der Provence, Olivenöl und Salz

1 – 3 Zwiebeln

1 – 3 Tomaten

2 Stangen Lauch

2 Zucchini

1 Aubergine

3 Süßkartoffeln

6 normale Kartoffeln

Zuerst wird der Ofen auf 180 Grad vorgeheizt und in der Zeit das Lamm mit Olivenöl, Salz und den Kräutern fett eingerieben. Die Knobizehen habe ich geviertelt und damit das Lamm gespickt. Die Zwiebeln und einige Tomaten gebe ich geviertelt in die Backofenpfanne und schiebe das Lamm mit in den Backofen.

Wenn das Lamm gut Farbe angenommen hat – ca. 15 min. – wird es einmal gewendet. Nach weiteren 15 min lösche ich das Lamm mit 1/4 Liter Rotwein sowie einem Viertel Wasser ab.

Nun kann es im Ofen weiter langsam garen, während ich gemütlich das Gemüse aufschneide. Das Lamm wird noch einmal gewendet und das Gemüse wandert dazu.

Bei Bedarf lösche ich das Lamm ein weiteres Mal mit etwas Wasser ab. Wenn das Gemüse ein wenig Farbe bekommen hat, wird der Ofen auf 100 Grad heruntergestellt.

Nun beginnt der gemütliche Teil. Das Lamm gart in Ruhe, ich kann mit meinen Freunden quatschen, Musik hören, den Tag genießen und gemütlich den Tisch decken. Nach ca. 1 Stunde oder wenn es einfach lecker riecht, schalte ich den Ofen aus und lasse es noch ein wenig ruhen.

Gemüse und Fleischsud werden mit 100 ml Sahne gemischt, das Fleisch auf einem Teller aufgeschnitten und die gewünschten Beilagen dazugereicht.

Der Rotwein kann entspannt durch Orangensaft ersetzt werden und statt der Sahne lässt sich auch Mandelsahne verwenden.

Viel Vergnügen beim Kochen und einen genussvollen Abend mit Euren Gästen 😉

Diese Seite enthält Produktlinks zu Amazon. Ich verdiene am Kauf der Produkte oder bei der Weiterleitung auf andere Seiten. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung meiner Arbeit.

Werbeanzeigen

Lieblingselisenlebkuchen ohne Mehl

Auch bei mir beginnt irgendwann die Weihnachtszeit und so teile ich heute mit Euch mein alljährliches Lieblingsrezept. Es geht auch für Backmuffel wie mich.

IMAG1193So ganz unperfekt und voller guter Zutaten mag ich backen am liebsten. Die Küche klebt und ich irgendwie meist gleich mit aber die Lebkuchen belohnen jede Sekunde.

Schon der Teig ist für mich so so lecker, dass ich mir oft überleg, ob ich überhaupt noch backen mag aber ja ich will.

Erst einmal geht es jedoch ans Zutaten fangen. Das ist grad nicht so einfach. Die Kaufhäuser wirken wie leergefegt aber ich konnte die letzten Reste erhaschen.

Zutaten für 50 Zwergelisen:

1 TL Kokolsöl

1 Blockschokolade

kleine Backoblaten

100 g Zitronat – echte Zitrone

100 g Orangeat

200 g gemahlene Haselnüsse

200 g gemahlene Mandeln

6 Eier

200 g Zucker (im Originalrezept stand mehr aber 200 war mehr als genug)

nun zum Spezialgewürz – 1/2 TL echte Vanille, 1/2 TL Zimt, 1/2 TL Kardamom und dazu ein Lebkuchengewürz

Zitronat und Orangeat häcksele ich zuerst einmal klein. Dann werden langsam und abwechselnd Eier und Haselnüsse untergemengt bis es einen weichen Teig ergibt.

Nun folgen die Gewürze und ganz zum Schluss verteile ich den Zucker und die Masse.

Der Backofen wird auf 160 Grad vorgeheizt und die Oblaten mit jeweils einem Esslöffel Teig versehen. Je ungenauer ihr arbeitet, um so knuspriger werden die Lebkuchen. Gleichmäßig gearbeitet, gibt es weniger Belagfläche für die Schoki. Das ist jedoch Geschmacksache.

IMAG1195

Nun ab in den Ofen und ca. 15 min gebacken bis die Lebkuchen leichte Farbe annehmen.

Nach einigen Blechen beginne ich mit der Schokoladenvorbereitung für die Glasur. Die Blockschokolade wird bei unter 70 Grad im Wasserbad geschmolzen. Wenn es heißer wird, glänzt sie nicht mehr (Gescheithaferlanmerkung meines neuen Urlaubswissens :-)) Die Schokolade bleibt gut zu verarbeiten, wenn ihr 1 Teelöffel Kokosöl daruntermischt. Sie riecht unglaublich lecker und bleibt ein wenig weicher.

Ich tauche am liebsten die abgekühlten Lebkuchen kurz in Schokolade. Man kann sie jedoch auch ganz glatt mit einem Pinsel bestreichen.

Nun nur noch abkühlen lassen und dann HMMMMM einen in die Dose und einen in den Mund und einen in die Dose und zwei in den Mund…

Die Seite enthält Produktlinie zu Amazon. Dort könnt ihr die Produkte erwerben und müsst nicht mal in den Laden rennen. Ihr unterstützt mich mit Eurem Kauf ohne dass Euch dadurch Mehrkosten entstehen.

Focaccia vegan und italienisch

Ich habe ein neues Lieblingsgericht was ich Euch nicht vorenthalten mag.

Focaccia ist das italienisch leichte Pizzabrot welches ein wenig ölig und mit einigen Kräutern gewürzt in jeder italienischen Bäckerei zu erstehen ist. Falls ihr kein Foccacia bekommt, ist hier ein Rezept.

  • einige Zweige Rosmarin – der Geschmack ist intensiv – mehr als 8 sollten es nicht sein
  • 1/2 Würfel Hefe 
  • 225Mehl 
  • ein halber Teelöffel Meersalz
  • 7–8 EL gutes Olivenöl  
  • Backpapier 
  • 150 ml Wasser

Das Wasser erwärmen und die Hefe wie auch die Hälfte des Rosmarin und das Salz hineinbröseln. Das Mehl unterkneten und die Mischung 30 min gehen lassen.

Falls der Teig zu klebrig ist, Mehl hinzufügen und zu 20 x 3 cm Stücken ausrollen. Mit dem Finger werden die typischen Focacciadellen eingedrückt. Nun noch einmal 10 min gehen lassen, dann mit Öl, Rosmarin und Salz verzieren und im Ofen bei 175 Grad Umluft 10 bis 15 min backen.

Wenn das Focaccia aus dem Ofen kommt, wird es noch einmal mit Öl beträufelt.

MU8A7709

Ihr zerteilt das Brot in den Gästen entsprechende Portionen und schneidet es auf.

Nun wird es mit Zucchini, Aubergine und Ruccola gefüllt.

MU8A7708

Die Zucchini und die Aubergine habt ihr zuvor gegrillt und in Öl und Knoblauch eingelegt oder die eingelegten Gemüsescheiben in einem türkischen oder griechischen bzw. italienischem Geschäft gekauft oder über den Link online erstanden.

Einfach füllen, das Brot wieder zusammenklappen und kurz überbacken damit es warm auf den Tisch kommt. So lecker 🙂

 

Wie pflege ich den Spiegel meiner Seele?

Hallo Ihr Lieben, wie schon in den letzten Wochen berichtet, ist mein Leben grad ein wenig unbändig und dies merkt nicht zuletzt auch meine Haut. Sie mag Stress nicht so gern und auch reisen passt ihr nicht immer. Sonne mag sie manchmal und Meer ganz arg, Strand dafür weniger. So äußert sie sich mit roten, rauen oder auch trockenen Stellen und drückt immer mal wieder ihren Unmut aus. Was also tun?

MU8A7138

Was sie immer und zuallererst von mir möchte ist genug Wasser. Am liebsten trinke ich ja leider Kaffee aber in diesen Momenten denke sogar ich daran mit Wasser oder auch Saftschorle zu ergänzen. An die Schorle musste ich mich erst ein wenig gewöhnen aber in der Mixtur mit Leitungswasser mag ich sie in der Zwischenzeit sehr gern. Was immer geht, auch wenn ich kaum Lust auf Getränke habe, ist indischer Chai.

Jaipur 033

Dann fällt bei mir immer die gesunde Ernährung auf. Je mehr Stress ich habe, um so weniger füllen sich meine B 1, B 12 und Eisen Depots auf. Da geht’s einerseits um gesunde Ernährung – Obst, Gemüse und bei mir auch Fleisch aber andererseits muss ich manchmal (natürlich nur mit ärztlichem Rat und Bluttest) ein wenig nachhelfen. Schön, dass ich mittlerweile weiß was ich brauche. Älter werden hat auch so seine Vorteile.

MU8A7139

Meer tut mir wahnsinnig gut und meine Haut liebt das salzige Wasser und das fast gepeelte Gefühl danach. Es tut mir im Meer aber auch in der Badewanne gut. So eine Salzkur ist Balsam für meine Seele. Der Sand wiederum ist ein wenig stressiger für die Haut. Sie wird trocken und braucht ein wenig mehr Pflege als sonst.

MU8A7094

Da liebe ich in den warmen Ländern das gute Kokosöl. Es hilft den Haaren, tut der Kopfhaut gut und wenn der ganze Körper eingeölt ist, gibt es einen wunderschön warmen Hautton. In Deutschland freue ich mich immer schon auf die Monate ab Juni. Da ist mein Kokosfett zumindest cremig. Wow…

Gegen die Sonne tue ich leider nicht so viel, wie die Hautärzte gern hätten. Ich mag keine Sonnencreme und liege lieber seltener und kürzer in der Sonne. Für lange Strandspaziergänge liebe ich weiße Langarmshirts. Sie lassen genug Sonne durch, gewöhnen die Haut ein wenig und schützen ohne zu cremen. Geniale Erfindung. Manchmal muss es jedoch auch der Ganzkörperanzug sein. Grad unter Wasser mag ich es warm und gleichzeitig sonnengeschützt.

411375_2356410367054_926232190_o

Falls es doch mal zu viel des Guten war, steh ich total auf Aloe Vera. Glücklicherweise wächst sie ja in den meisten warmen Ländern sozusagen im Vorgarten aber auch in Gelform funktioniert sie wunderbar. Die Haut erholt sich ein wenig und das Rot der Sonne zu dem Grün der Aloe gibt gelegentlich dann doch mal ein hübsches braun. Ich mag es nur trotz allem nicht überreizen, was manchmal allerdings echt schwer fällt da es einfach zu schön ist 🙂

MU8A7105

Ein weiterer wundervoller Geheimtipp, den ich in Indien kennenlernte, ist das Senföl. Es ergibt einen wunderhübschen Hautton, fettet die Haut auch bei Wärme sehr angenehm und hinterlässt einen Geruch den Moskitos sehr irritierend finden. Sie kommen wie gewohnt angeflogen, verziehen den Rüssel und fliegen einen großen Bogen. Ich liebe es ihnen bei den Landeversuchen zuzuschauen. Sie essen mit Senfbeilage nur sehr sehr selten. Das Öl reinigt die Haare und pflegt sie, wirkt laut Ayurveda antiseptisch und auch gegen Hautpilze und ist damit eine reine Wunderwaffe. Die Inder waren ganz verwirrt, dass ich so ein einfaches Mittelchen nicht kenne.

12814153_10201438875731189_7302130728766742371_nAls Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Viel Spaß beim Stöbern. Mit einem Kauf über diese Links unterstützt ihr meine Arbeit anteilig.

 

Kamelmilch

Gestern sah ich einen Beitrag in Arte zum Thema Kamelmilch. Jetzt bin ich schon so lange ein eingefleischter Kamelfan, dass ich völlig fasziniert an dem Thema hing.

Kamel und Mela 001-001

Natürlich brauchen Kamele Milch. Sie sind ja Säugetiere und ernähren so ihre Kleinen. Darüber ob man diese Kamelmilch trinken kann, machte ich mir nie Gedanken. Die Menschen in ihren Jurten leben mit und von den Kamelen – klar. Wie das genau aussehen kann, war mir nie wirklich klar. Bei genauerem Nachdenken und dem üblichen Wassermangel in der Wüste – eigentlich logisch.

Kamel und Mela 090

Beim Schauen des Beitrags, las ich nebenbei ein wenig nach. Kamelmilch enthält nicht die gleichen Allergene wie Kuhmilch. Kreuzallergien seien möglich. Sie sind jedoch nicht so häufig wie z.B. Ziegenmilch. Manche Artikel behaupten sogar sie sei Antiallergen.

Verwundert war ich dann jedoch über die weitere Analyse. Der Vitamin C Gehalt sei fünf mal so hoch wie in der Kuhmilch. Sie hat drei mal mehr Omega drei Fettsäuren als Milch. Sie würde gegen Diabetes wirken. Da sie kaum Zucker enthält und halb so viel Kalorien wie Kuhmilch, sei sie energetisch leichter zu verwerten.

Es gibt aus Kamelmilch Creme, Schokolade aus Kamelmilch, Milchpulver aus Kamelmilch und vieles mehr.

Kamel und Mela 054

Nun kommen wir zu den zauberhaft klingenden Wirkungen, die ihr nachgesagt werden. Sie würde bei Gallensteinerkrankungen, Gastritis, Leberzirrhose und Speiseröhrenentzündungen helfen. Selbst Krebs und Tuberkulose sollen dadurch gelindert werden.

Kamelmilch senke den Zuckerspiegel sagen die Einen, sie ähnele der Muttermilch sagen die Anderen. Sie würde sogar antimikrobielle Proteine enthalten und damit das Immunsystem unterstützen.

Wie kann diese Wunderwirkung entstehen? Liegt es an dem hohen Vitamin C Gehalt oder an dem hohen Gehalt an Eisen? Kann es an der breiten Ernährung der Kamele liegen? Sie fressen in der trockenen Wüste eine Vielzahl an Pflanzen von denen viele als Heilpflanzen gelten. Im Laufe eines Tages vertilgen sie vielfältige kleine Pflanzen und somit Bitterstoffe und ätherische Öle, geringe Giftmengen und Unmengen an Mineralien und Vitaminen.

Umfassende Studien fehlen bisher. Wir können nur auf die Geschichten der Kamelhirten hören oder auf unser Bauchgefühl.

Kamel und Mela 077

Ich fand die Geschichten um die Kamelmilch einfach nur spannend und freue mich auf neue Sorten Milch, Eis, Schokolade und mehr. So lange die Kamelmilch noch in der Wüste gesammelt wird, kann ich mir eine gesunde Wirkung gut vorstellen. Ob es mit einer industriellen Nutzung noch so möglich ist?

Mehr dazu erfahrt ihr in der GEO Reportage – Kamelmilch, Kasachstans Wundermedizin. Diese ist im Moment in der Arte Mediathek verlinkt.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Viel Spaß beim Stöbern und Erkunden und vielen Dank fürs lesen.

Die Bilder dieser Seite sind übrigens 2012 in Pushkar entstanden. Ich war dort auf dem größten indischen Kamelmarkt. Dieser findet jährlich im November statt und ist einfach nur mindblowing, riesig und unglaublich.

Superfood Kokosnuss

Es muss nicht immer Essen sein, dachte ich mir beim Anblick des Titels. Für mich ist die Kokosnuss die ultimative Nahrungsquelle unseres Jahrtausends. Ich mag sie essen, trinken, auf der Haut und finde sie als Nachtisch lecker. Aber warum genau ist das so?

IMG_0044-001

Antworten darauf gibt es in diesem Buch „Superfood Kokosnuss„.  Der Beipackzettel lässt es gut angehen. Er verspricht Erkrankungen wie Diabetes, Demenz und Herz Kreislaufbeschwerden vorzubeugen. Ketonkörper bieten eine alternative Energiequelle, die entzündete und gestresste Haut sei zu pflegen und der oxidation Stress wird auch noch vermieden. Zudem wird der Körper beim Abnehmen unterstützt und auf Alles gibt es auf Seite 1 die GU Qualitätsgarantie.

Jaipur 033

Ich bin gespannt. Das Inhaltsverzeichnis vermisse ich, stattdessen findet sich eine Zusammenfassung der besten Wirkungen mit den Seitenangaben. Akne Seite 61, Alzheimer S. 44 und Fußpilz auf der Seite 59. Ich bin immer gespannter und beginne zu lesen.

Habt ihr gewusst, dass die Kokosnuss eine Wunschtemperatur von 27 Grad hat? Ich fand auch sehr spannend, dass in Thailand Makaken für die Ernte ausgebildet werden. Bei all meinen Reisen habe ich das nie gesehen.

Ich kann jetzt Kokoswasser, Kokosmilch, Kokosmus, Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl unterscheiden. Für mich sind bis Seite 12 schon ganz viele Fragen beantwortet und noch mehr neue entstanden.

Warum schmilzt Eiskonfekt? Ist Kokosblütenzucker gesund? Kann man Kokoswasser als Blutersatz spritzen? Warum ist Kokoswasser das ideale Getränk für Marathonläufer?

Das Buch stellt spannende Fragen und gibt noch spannendere Antworten.  Im zweiten Kapitel ab Seite 32 wird es dann ganz praktisch. Genaue Mengenangaben und detaillierte medizinische Beschreibungen helfen bei der genauen Anwendung bei Diabetes, Gallensteinen, Herzerkrankungen, Infektionen und mehr.

IMG_0391

Auf den nächsten Seiten wird genau beschrieben was Kokosöl äußerlich für die Haut tut und wie Zahnfleischerkrankungen verbessern können. Tipps zur Haarpflege ergänzen den Beitrag. Habt ihr z.B. gewusst, dass die Hautpflege mit Kokosöl vor Hautkrebs schützen soll? Ich bin völlig fasziniert.  Auf Seite 66 und 67 finden sich zahlreiche Rezepte für Zahnpaste, Kokospeeling, Creme und Salbe.

Seite 70 führt dann endlich in die leckere Welt der Kokosgerichte. Ich bin verliebt. Mein momentaner Favorit ist der Kokosmuspfannkuchen. Auch die Sate Spieße mit Erdnuss Kokos Soße klingen grandios lecker.

Die Smothies starten auf S. 92. Ananas, Banane, Blaubeeren, Kokos und vieles mehr und immer verbunden mit Kokos. Das klingt so lecker, dass eine Woche nicht reicht um all die feinen Dinge zu testen.

Probiert einfach aus, was ihr alles in diesem Buch findet.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Feldsalat als Vitaminbombe

Da Euch scheinbar mein Gewürztipp riesig gefallen hat, nun ein neuer Liebe geht durch den Magen Post.

Ich liebe Feldsalat im Winter. Die grünen kleinen Blätter und die wenige Arbeit machen ihn für mich zu nem absoluten Lieblingssalat. Es gibt jedoch die Tage an denen man eigentlich nicht so gesund essen mag.

IMAG0597

Das passiert mir oft, wenn ich Gäste habe und lieber was leckeres anbieten will oder nach einem gigantischen Arbeitstag. Da weiß der Kopf gesund wäre gut aber der Bauch will nur noch genießen.

Dann ist diese Vitaminbombe perfekt.

Zutaten pro Person:

1,5 Hände Feldsalat

1 Orange

1/4 Avokado

Dressing:

1 Teelöffel Senf,

Olivenöl und Balsamicoessig

und Eure Lieblingsmarmelade (davon reicht ein halber Teelöffel)

Pfeffer (frisch gemahlen) und Kräutersalz 

Wenn Ihr den Feldsalat in bio kauft, reicht es ihn gut zu waschen. Die kleinen Wurzeln kann man wirklich mitessen. Ich zupfe ihn einfach in mundgerechte Stücke und fertig.

Die Orange wird in daumendicke Stücke geschnitten. Je saftiger sie ist, um so besser schmeckt es später.

Jetzt geht es an die Dressingzubereitung – Olivenöl und Balsamico mixt ihr nach Eurem Geschmack. Ich mag es mal saurer und mal benötige ich mehr Öl. Anschließend pro Person einen Teelöffel Senf und einen halben Teelöffel Eurer Lieblingsmarmelade dazugeben. Dann schmeckt Salat auch Kindern 🙂 Alles gut verrühren bis es anfängt sich zu verbinden. Man kann auch ein wenig Wasser oder Orangensaft dazugeben.

Diese Mischung gut unter die Salat Orangenmischung geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salt abschmecken.

Jetzt die Avocado kleinschneiden, über den Salat würfeln und direkt servieren.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

So so so lecker

Normalerweise schreibe ich ja über meine Reisen doch zwischendrin muss sogar ich essen oder trinken.

MU8A6010

Mein Liebling im Moment ist eine Basis zum Kochen und Chai machen oder aber Goldene Milch. Es ist der absolute Gute Laune Macher – grinsen garantiert.

Einkaufsliste:

50 g frischer Kurkuma (am besten kauft ihr Bioqualität)

50 g frischen Ingwer

50 g Kokosöl

2 Teelöffel Zimt und 3 Teelöffel besten Pfeffer

Zubereitung:

Kurkuma und Ingwer gut zerkleinern und in einem Mixer mit 300 ml Wasser mischen.

Zimt und besten Pfeffer dazugeben und die gesamte Mischung 6-8 min köcheln.

Zu dieser Mischung gebt ihr langsam das Kokosöl und lasst es in einem Glas aushärten.

Diese Basis könnt ihr mit zum Kochen verwenden – 1 Teelöffel der Grundmischung pro Person für ein indisches oder arabisches Gericht.

CIMG0088

Ich könnt jedoch auch eine Golden Milch machen:

Hierzu kocht ihr wahlweise Soja- Mandel oder Kuhmilch auf und gebt pro Person einen Teelöffel der Grundmischung in die Milch. Süßen dürft ihr nach Geschmack.

CIMG0075

Der absolute Geheimtipp ist jedoch die Chaivariante:

Hierfür stellt ihr eine Wassermilchmischung zum Kochen auf den Herd 1/2 Wasser und 1/2 Milch. Die Mischung muss ca. 20 min gemütlich vor sich hin köcheln.

Pro große Teetasse gebt ihr 1 Teelöffel der Grundmischung hinzu.

Nach 20 min. nehmt ihr die Flüssigkeit vom Herd und lasst pro Teetasse einen Beutel Schwarztee ziehen.

Ich wünsche Euch einen puren Genuss und viel Vergnügen!

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.